“Gott hört dich immer, aber im Sakrament der Versöhnung schickt er einen Bruder, um dir die Vergebung zu bringen, die Gewissheit der Vergebung, im Namen der Kirche.” (Papst Franziskus)

„Im Beichtgespräch erfahren ChristInnen Beratung und Begleitung auf dem Weg der Versöhnung, sie bekennen ihre Schuld, bitten um Vergebung und werden in der liturgischen Feier der Versöhnung losgesprochen von dem, was sie durch die Umkehr hinter sich lassen.“  (Diözese Linz)

Das Sakrament der Buße besser verstehen

Bedeutung und Formen der Beichte – Don Bosco Magazin (donbosco-magazin.eu)

Beichtgelegenheiten sind nach den Bußfeiern (Advent, Fastenzeit) möglich bzw. können jederzeit mit unseren beiden Priestern (siehe Kontakte) oder den beiden pensionierten Priestern Pfarrer Lueger (0650/2186733) und Pfarrer Pfeiffer-Vogl (0676/6037905) telefonisch vereinbart werden.

Bußfeiern

Langschlag: Fr, 08.04.2022 und Arbesbach: So, 10.04.2022, jeweils 19:30 Uhr