Die Ortskapelle im Langschlägerwald wurde in den Jahren 1951-1952 erbaut und die Glocke am 28.Juni 1953 von Dechant Pater Josef Leutgeb aus Stift Zwettl geweiht. Der Altar stammt aus der Kapelle der Fabrik Kehrbach. Die Langschläger pflegen diese Kapelle mit viel Liebe. So wurden heuer unter anderem die Bänke vor der Kapelle von Franz Breiteneder erneuert.

Zum zweiten Mal seit dem Bestehen der Kapelle fand nun heuer wieder eine Taufe in der Kapelle statt. Taufspender war Diakon Christian Klein, das Sakrament der Hl. Taufe empfing der kleine Jonas Fröschl und seine Taufpatin ist Julia Steininger.

Fotos und Bericht: Adelheid Kamin

  • Beitrags-Kategorie:Neuigkeiten