Der Name Palmsonntag kommt aus der Bibel, ist der sechste Sonntag der Fastenzeit, der letzte Sonntag vor Ostern, der Beginn der Karwoche und bezeichnet den Einzug von Jesus in Jerusalem. Bei diesem Einzug breiteten die Leute, die Jesus freudig empfingen, Palmblätter auf den Straßen aus.
Vikar Cyriacus Onyenucheya, der neue Pfarrgemeinderat, einige Firmlinge, die Kindergartenkinder, die Trachtenkapelle Langschlag und viele Gläubige waren da, um Jesus zu gedenken.

  • Beitrags-Kategorie:Neuigkeiten